Verbraucherhinweise und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Ihr Anbieter und Vertragspartner

 

DDD-Manufactur GmbH
Gutenbergstraße 4
63477 Maintal
Deutschland

 

Telefon: +49 (0) 6109 - 608 04 48   Handelsregister: HRB Hanau 7654
Telefax: +49 (0) 6109 - 502 98 26   Geschäftsführung: Marie Tsitos
E-Mail: info[at]highend-zuhause.de   Gerichtsstand: Frankfurt am Main
Internet: www.highend-zuhause.de   USt-ID: DE232438057
  www.german-physiks.com   WEEE-Reg.-Nr.: DE 89137569
      Reg.-Nr. § 6 VerpackV: 4138879 (Landbell AG, Mainz)

 

Für individuelle Beratung, telefonische Bestellung und Fragen zu Ihrem Auftrag wählen Sie bitte unsere speziellen Nummern:

 

Anrufe aus Deutschland: 06109 / 608 04 48  |   Anrufe aus dem Ausland: +49 6109 608 04 48

 

Unsere Hotline ist für Sie von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.

Die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über das Widerrufsrecht im Fernabsatz für Verbraucher finden Sie gleich unter Ziffer I. 1. der AGB.

Zur Speicherung dieser Unterlagen und zu Einsichtnahmemöglichkeiten in den Vertragstext (Angebotstext) vergleichen Sie bitte Ziffer I. 2. der AGB.

Wir suchen auch in Rechtsfragen kundenorientierte Lösungen. Sie können uns einfach anrufen. Natürlich bleiben Ihnen Ihre Rechte ohne Einschränkung erhalten. Der Gesetzgeber verpflichtet besonders Online-Anbieter zu zahlreichen Hinweisen zum Vertrag und den geltenden Bedingungen. Wir haben die notwendigen Informationen und unsere Rahmenbedingungen für Sie nachfolgend zusammengestellt.

 

Geltung

 

Wir liefern ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Den nachfolgenden Bestimmungen entgegenstehende oder abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers finden keine Anwendung. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von den nachfolgenden Geschäftsbedingungen abweichender Bedingungen des Bestellers die Lieferung und Leistung vorbehaltlos ausführen. Von unseren AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an und widersprechen solchen hiermit. Mit seinem Vertragsangebot erklärt sich der Kunde mit dieser Vertragsgrundlage ausdrücklich einverstanden.

Für sämtliche mit uns geschlossenen Verträge gilt Teil II. dieser AGB. Für Versandbestellungen, insbesondere für Bestellungen über unseren Onlineshop unter www.highend-zuhause.de beachten Sie bitte darüber hinaus unsere Hinweise und Bestimmungen in Teil I. dieser AGB mit den Hinweisen zum gesetzlichen Widerrufsrecht (Rückgaberecht) für Verbraucher in Teil I. Ziffer 1 und den Hinweisen zur Speicherung und zur Einsichtnahme in den Vertragstext in Teil I, Ziffer 2.
 

I. Besondere Bestimmungen für den Versandhandel

1. Widerrufsrecht/Rückgaberecht für Verbraucher

 

1.1. Im Rahmen des Widerrufsrechts von Bestellern aus Deutschland übernehmen wir die Rücksendekosten auch in den Fällen, in denen wir Sie auf den Kunden übertragen könnten. Bei Bestellern aus sonstigen Ländern behalten wir uns einen Kostenersatz vor.

1.2. Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Rückgaberechts für Verbraucher nach deutschem Recht. Mit Verbrauchern (§ 13 BGB) wird anstelle des gesetzlichen Widerrufsrechts ein uneingeschränktes Rückgaberecht vereinbart. Unternehmern im Sinne des § 14 BGB steht kein gesetzliches Rückgaberecht zu.
 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( DDD-Manufactur GmbH, Gutenbergstraße 4 63477 Maintal, Telefon: +49 6109 608 04 48, Fax: +49 6109 - 502 98 26, E-Mail: info@highend-zuhause.de ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzu-senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren (Frachtkosten) und senden diese auf eigene Gefahr zurück. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Widerrufsformular

 

Für einen Widerruf des Vertrages senden Sie uns bitte dieses Formular ausgefüllt zurück.

An: DDD-Manufactur GmbH, Gutenbergstraße 4, 63477 Maintal
Fax: +49 6109 - 502 98 26, email: info@highend-zuhause.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

Bestellt am (*)/erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):


Datum:


(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

Der Widerruf ist zu richten an:   Die Rücksendung hat zu erfolgen an:
     
DDD-Manufactur GmbH   DDD-Manufactur GmbH
Gutenbergstraße 4      Gutenbergstraße 4  
63477 Maintal   63477 Maintal
Deutschland   Deutschland
     
Telefax: +49 6109 - 502 98 26    
E-Mail:  info@highend-zuhause.de    

 


 

 

Wertersatzpflicht nebst Hinweis zur Vermeidung

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, sind wir unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt, Wertersatz zu verlangen. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Eine Voraussetzung für eine Wertersatzpflicht zu einer durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandenen Verschlechterung ist die Mitteilung der Belehrung über eine mögliche Wertersatzverpflichtung und eine Möglichkeit, sie zu vermeiden, in gesonderter Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) bei Vertragsschluss. Bei der Überlassung von Sachen gilt die Wertersatzpflicht nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Ein Rückgaberecht besteht nicht bei besonderen Fernabsatzverträgen

1. Ein Rückgaberecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind,

2.
nicht bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind.
 

Finanzierte Geschäfte

Haben Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanziert und widerrufen Sie den finanzierten Vertrag, sind Sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs oder der Rückgabe bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehnsgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, widerrufen Sie beide Vertragserklärungen gesondert.

 

Ende der Rückgabebelehrung

 

2. Speichermöglichkeit und Einsicht in Vertragstext bei Internetshopbestellung

 

2.1. Sie können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen jederzeit auf unserer Shopseite www.highend-zuhause.de einsehen. Sie können dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Internetdiensteprogramms (=Browser: dort meist "Datei" / "Speichern unter") nutzen. Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem Sie auf unserer Shopseite auf den Menüpunkt AGB klicken. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format beherrschen.

2.2. Sie können auch zusätzlich die Daten Ihrer Bestellung einfach archivieren, indem Sie entweder die AGB herunterladen und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder Sie warten die automatische Bestelleingangsbestätigung ab, die wir Ihnen auf Wunsch zusätzlich per E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene Adresse zukommen lassen. Diese Bestelleingangsbestätigungsmail enthält noch einmal die Daten Ihrer Bestellung und diese AGB und lässt sich leicht ausdrucken bzw. mit ihrem E-Mail-Programm abspeichern.

2.3.
Ihre Bestelldaten werden bei uns gespeichert und jederzeit über Ihr persönliches Kundenkonto von Ihnen abrufbar.

 

II. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragspartner, Sprache und Vertragsschluss

 

1.1. Ihr Vertragspartner ist die DDD-Manufactur GmbH. Verträge in unserem Internetshop lassen sich zur Zeit lediglich in deutscher Sprache schließen. Bei Online-Bestellungen erhalten Sie zunächst eine automatische Email, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und eine Belehrung über ihr Rückgaberecht enthält, jedoch keine Vertragsannahme darstellt. Nach Prüfung der Bestellung erhalten Sie eine verbindliche Auftragsbestätigung als PDF-Dokument an Ihre Email-Adresse. Durch Zusendung dieser Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. In dieser Auftragsbestätigung finden Sie auch Informationen zum voraussichtlichen Liefertermin. Die bei der Online-Bestellung von Ihnen eingegeben Daten werden von uns gespeichert. Bitte wenden Sie sich an uns, sollten Sie die Unterlagen zu Ihrer Bestellung verlieren. Wir senden Ihnen gern eine Kopie zu.

1.2. Unsere Angebote sind freibleibend. Änderungen vor Vertragsschluss im Design und/oder aufgrund technischer Verbesserungen, behalten wir uns vor.

1.3. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung des Käufers durch eine Annahmeerklärung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 10 Werktagen ab Bestelleingang und Eingang eventueller Vorkasse annehmen. Beachten Sie, dass die Auslieferung bei Vorauskasse erst nach Gutbuchung der vollständigen Summe auf unserem Konto erfolgt. Die elektronische Bestelleingangsbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme dar, sondern dient lediglich der Benachrichtigung des Kunden über den tatsächlichen Zugang der Bestellung und kann für Archivierungszwecke verwendet werden.
 

2. Preise

 

Alle Preise sind Endverbraucherpreise zuzüglich der Versandkosten. Alle Angebote sind hinsichtlich Preis und Lieferbarkeit freibleibend. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten. Sofern nichts anderes vereinbart wird, ist der Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen nach Lieferung zu zahlen. Verzugszinsen werden in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. berechnet. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Für den Fall, dass der Verkäufer einen höheren Verzugsschaden geltend macht, hat der Kunde die Möglichkeit, dem Verkäufer nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

2.1.
Für Bestellungen in unserem Internet-Shop gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile zzgl. Versandkosten, wie im Bestellvorgang ersichtlich. Die Versandkosten richten sich nach dem Auftragswert und Versandziel.

2.2.
Bei Lieferungen außerhalb von Deutschland können bei der Einfuhr in ein Drittland weitere Kosten entstehen (Zölle, eventuelle Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern). Diese sonstigen Kosten hat der Kunde zu tragen.

2.3. Die vereinbarten Preise verstehen sich ab Lager inklusive der in der Bundesrepublik Deutschland gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer, jedoch ohne Versand- bzw. Transportkosten, Software, Installation, Schulung oder sonstigen Nebenleistungen, soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde.

2.4. Skonti, Rabatte etc. bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung.

2.5. Ist der Kunde Kaufmann und gerät er mit der Zahlung in Verzug, so hat er, vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Rechte, Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz zu zahlen. Dem Kunden bleibt das Recht unbenommen nachzuweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht oder nicht in der geltend gemachten Pauschale eingetreten ist.

2.6. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit es auf demselben Vertragverhältnis beruht. Der Kunde kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die entweder unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.
 

3. Zahlung bei Versandbestellungen

 

3.1. Für Abholer von Versandbestellungen bieten wir die Barzahlung an. Die Abholung kann auch nach Entrichtung der Vorkasse erfolgen.

3.2.
Bei Versandbestellungen (über Shopsystem, per Telefon oder schriftlich per Bestellformular) stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
 

Vorkasse / Anzahlung bei Bestellung
20% Anzahlung bei Bestellung, der Restbetrag ist bei Fertigstellung des bestellten Produkts zur Zahlung fällig. Nach diesem abschließenden Geldeingang liefern wir Ihre bestellten Produkte innerhalb von 5 Werktagen aus. Bitte überweisen Sie den Anzahlungsbetrag nach Erhalt unserer Bestellbestätigung auf unsere untenstehende Bankverbindung. Geben Sie dazu bitte Ihren Namen, den Wohnort und die Belegnummer an.

Unsere Bankverbindung lautet wie folgt:

Banknahme: Commerzbank Offenbach am Main
Bankleitzahl: 50580005
Konto-Nr.: 511123700
IBAN: DE27505800050511123700
SWIFT: DRESDEFF505

 

Sofortüberweisung
Sofortüberweisung ist ein Service der Payment Network AG.

Kreditkarte
Wir akzeptieren VISA Card, Eurocard/Mastercard und American Express. Die Kreditkarteninformationen werden selbstverständlich mit SSL verschlüsselt übertragen und streng vertraulich behandelt, damit Ihre Daten nicht in "fremde Hände" gelangen. Möchten Sie Ihre Kreditkartendaten trotzdem nicht online übermitteln, wenden Sie sich bitte an unsere gebührenfreie Hotline.*

Finanzierung durch die Santanderbank AG

Barzahlung
Barzahlung ist nach Terminabsprache bezüglich Abholung der Ware möglich

 


Für schriftliche Bestellungen stellen wir Ihnen ein Bestellformular im PDF-Format zur Verfügung.

*Bei Kreditkartenzahlung erfolgt der Versand der lieferbaren Ware unmittelbar nach Akzeptanz Ihrer Zahlung.
 

4. Versand innerhalb Deutschlands

 

Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland sind versandkosten- und frachtfrei, eine entsprechende Transportversicherung ist im Kaufpreis der Produkte bereits inbegriffen.

 

5. Versand ins Ausland

 

Eine Bestellung ausserhalb Deutschlands ist vom Kunden an unserem Firmensitz in Maintal abzuholen. Ein Versand ins europäischen Ausland ist leider nicht möglich.
 

6. Mindestbestellwert

 

Der Mindestbestellwert (auch für Zubehör) beträgt 50,00 €.
 

7. Lieferung

 

Die Lieferung erfolgt deutschlandweit. Alle Lieferungen gehen auf Rechnung des Kunden. Lieferung erfolgt nur solange der Vorrat reicht.

7.1. Teillieferungen erfolgen auf Wunsch des Käufers.

7.2. Da es sich beí unserem Produkten zumeist um individuelle Anfertigungen handelt , sind Lieferzeiten von mehreren Wochen notwendig. Alle genannten Liefertermine sind unverbindliche Liefertermine, es sei denn, dass ein Liefertermin ausdrücklich schriftlich bindend vereinbart wird. Verbindliche Liefertermine bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn der Liefergegenstand vor Fristablauf abgesandt wird. Wenn keine andere Lieferfrist bei dem Angebot angegeben ist, versenden wir Artikel innerhalb von 1-6 Werktagen nach Bestellung. Bei erforderlicher Nachbestellung nicht lagernder Ware beträgt die Lieferzeit 1-2 Wochen. Eine Lieferzeit von bis zu 6 Wochen berechtigt weder zum Rücktritt noch zur Einschränkung des Auftrages.

7.3. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Streikmaßnahmen und Aussperrungen sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir dem Käufer unverzüglich mitteilen. Verlangt der Käufer nach Auftragserteilung Änderungen oder Ergänzungen des Auftrages oder treten sonstige Umstände ein, die eine Einhaltung des Liefertermins unmöglich machen, obwohl wir diese Umstände nicht zu vertreten haben, so verschiebt sich der Liefertermin um einen angemessenen Zeitraum.

7.4. Bei einer von uns nicht zu vertretenden Nichtbelieferung durch einen Vorlieferanten sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall werden wir den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der Ware informieren und seinen Gegenleistungen zurückerstatten. Ist der Kunde Kaufmann, so ist die Lieferfrist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf der Liefergegenstand das Lager verlassen hat oder die Versandbereitschaft dem Kunden mitgeteilt ist.

7.5. Im Falle höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer, außergewöhnlicher und unverschuldeter Umstände, z.B. Betriebsstörungen durch Feuer, Wasser, und ähnliche Umstände; Ausfall von Produktionsanlagen und Maschinen; Streik und Aussperrung; Mangel an Material, Energie, Transportmöglichkeiten; behördlichen Eingriffe verlängert sich, wenn wir an der rechtzeitigen Erfüllung unserer Verpflichtungen durch diese Umstände gehindert werden, die Lieferfrist um eine angemessene Zeit. Dies gilt auch, wenn solche Umstände bei unseren Lieferanten eintreten. Werden wir an der rechtzeitigen Vertragserfüllung z. B. durch Beschaffungs-, Fabrikations- oder Lieferstörungen bei ihr oder bei ihrem Zulieferanten gehindert, so gelten die allgemeinen Rechtsgrundsätze mit der Maßgabe, dass der Kunde nach Ablauf von einem Monat eine Nachfrist setzt, die 4 Wochen nicht unterschreiten darf. Ist die Nichteinhaltung eines verbindlichen Liefertermins nachweislich auf Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Streik oder Aussperrung oder auf sonstige nach allgemeinen Rechtsgrundsätzen von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen, so wird die Lieferfrist angemessen verlängert. Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten, wenn er uns nach Ablauf der verlängerten Frist eine angemessene Nachfrist setzt. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen, wenn wir nicht innerhalb der Nachfrist erfüllen. Wird uns die Vertragserfüllung aus den vorgenannten Gründen ganz oder teilweise unmöglich, so werden wir von unserer Lieferpflicht frei.

7.6. Wenn dem Kunden dadurch, dass verbindlich vereinbarte Lieferfristen schuldhaft von uns nicht eingehalten wurden oder wir in Verzug geraten sind, ein Schaden erwächst, so ist er unter Ausschluss aller weiteren Ansprüche berechtigt, eine Entschädigung in Höhe von 0,5 % für jede Woche der Verspätung, insgesamt jedoch höchstens bis zu 5 % des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferung und Leistungen zu verlangen. Die vorstehende Haftungsbegrenzung gilt nicht, wenn unser Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder wenn ein kaufmännisches Fixgeschäft vereinbart wurde.

7.7. Die Einhaltung der Lieferfrist setzt die Erfüllung sämtlicher Vertragspflichten des Kunden voraus.

7.8.
Die Kosten für den Versand und die Transportversicherung sind grundsätzlich vom Kunden zu tragen, wobei die Wahl des Versandwege und der Versandart im freien Ermessen von uns liegt. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware beim Eintreffen sofort zu untersuchen und erkennbare Transportschäden sowie jegliche Beschädigung der Verpackung uns unverzüglich schriftlich zu melden. Gleiches gilt für verdeckte Schäden. Geht uns aufgrund des Unterlassens dieser Verpflichtung ihrer Ansprüche gegenüber der Versicherung oder dem Sublieferanten verlustig, so haftet der Kunde für sämtliche Kosten, die aus dieser Obliegenheitsverletzung resultieren. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware unser Werk oder unser Lager verlässt.

 

8. Rücknahme von Verkaufsverpackungen

 

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebenen Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG, Mainz (Kundennummer: 4138879) angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Landbell AG.

 

9. Gewährleistung

 

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz. Sie müssen uns insgesamt zwei Nachbesserungsversuche einräumen. Ist die von Ihnen gewünschte Art der Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich, beschränkt sich Ihr Anspruch auf die andere Art der Nacherfüllung.

9.1. Sie erhalten auf German-Physiks, Mainhattan Acustik und Pion Produkte 5 Jahre Herstellergarantie bei einer nicht gewerblichen Nutzung der Geräte (Teileersatz und kostenfreier Versand innerhalb der EU-Staaten und Reparatur/Austausch nach unserer Wahl bei Mängeln, sofern keine eigenhändigen Reparaturversuche vorliegen oder die Ware unsachgemäß transportiert, gelagert oder verwendet wurde.). Im Garantiefall bitte das defekte Gerät mit einer Kopie des Kaufbeleges und einer aussagefähigen Fehlerbeschreibung möglichst im Originalkarton transportsicher verpacken.

9.2. Keine Gewährleistung übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter und unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von angemessenen Anwendungshinweisen oder fehlerhafter Behandlung entstanden sind. Dies gilt insbesondere für unsachgemäße Lagerung, den Betrieb der Gegenstände im Freien, in feuchten Räumen, mit falscher Stromart oder Spannung, sowie den Anschluss an ungeeignete Stromquellen, bei unsachgemäßen mechanischen Einwirkungen auf die Ware, insbesondere auf die Lautsprecher-Chassis und Gehäuse; z. B. eingedrückte Membranen oder Kalotten und Fallschäden, später entstandene Kratzer, Betrieb der Lautsprecher an defekten oder ungeeigneten Verstärkern z. B. Gleichspannung oder unüblich große Brummspannung am Verstärkerausgang, sowie Einwirkung von Verstärkerleistungen auf Boxen außerhalb von deren Spezfikation, z.B Sinusleistung des Verstärkers liegt weit über der Nennbelastbarkeit des Lautsprechers, sei denn der Käufer weist nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den Mangel sind.

9.3. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache bekannt wird, sind wir zur kostenfreien Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung nach Wahl des Verbrauchers verpflichtet. Hat der Käufer nicht zu privaten Zwecken als Verbraucher erworben, erfolgt die Mängelbeseitigung nach unserer Wahl. Gelingt es uns während einer angemessenen Frist nicht, durch Nachbesserung alle Fehler zu beseitigen, kann der Käufer eine Herabsetzung des Kaufpreises oder eine Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können auch Schadensersatzansprüche bestehen.

9.4. Richten Sie Ihre Korrespondenz, eventuelle Rücksendungen und Anregungen an die oben angegebene Adresse.
 

 

10. Garantie

 

DDD Manufactur GmbH gewährt dem Käufer auf alle German-Physiks, Mainhattan Acustik und Pion Produkte eine Herstellergarantie nach den nachstehenden Bedingungen. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Käufers auf Nacherfüllung und ggf. Schadensersatz bei Mängeln bleiben dem Käufer daneben erhalten und stehen unseren Kunden im vollen Umfang zur Verfügung.

10.1. Die Garantiezeit beträgt
5 Jahre bei privater Nutzung und 2 Jahre bei Nutzung außerhalb privater Zwecke, insbesondere bei gewerblicher Nutzung. Ihr Kaufbeleg ist der Garantienachweis - bitte bewahren Sie diesen daher gut auf!

10.2. Inhalt des Garantieanspruchs
Die Garantie gilt für alle Teile und Arbeitskosten ab Kaufdatum. Sie beinhaltet eine kostenlose Reparatur oder Austausch des defekten Teiles im Fall eines Mangels der Ware (z. B. Materialfehler oder Fabrikationsfehler), soweit der Mangel bereits bei Lieferung vorhanden war. DDD Manufactur GmbH übernimmt zudem die Hin- und Rücksendekosten der Geräte jeweils ab bzw. bis zur Bordsteinkante im Fall berechtigter Garantieansprüche, soweit die Ware sich an ihren ursprünglichen Versendungsort innerhalb der Staaten der europäischen Union befindet. Darüber hinausgehende Leistungen sind im Kulanzwege nach freier Maßgabe DDD Manufactur GmbH möglich.

10.3. Ein Garantieanspruch entfällt 
a) bei eigenhändigen Reparaturversuchen jeglicher Art sowie unsachgemäßer Bedienung und Lagerung (z. B. Schäden durch Feuchtigkeit)
b) bei unsachgemäßer Transportverpackung (die ursprüngliche Transportverpackung - komplett verwendet - schützt ausreichend)
c) bei unsachgemäßem Transport, soweit der Transport nicht zuvor mit der DDD Manufactur GmbH abgestimmt wurde. Die DDD Manufactur GmbH organisiert den Transport für Sie ausgewählten Transportunternehmen.
d) bei unsachgemäßen mechanischen Einwirkungen auf die Ware, insbesondere auf die Lautsprecher-Chassis und Gehäuse; z. B. eingedrückte Membranen oder Kalotten und Fallschäden, später entstandene Kratzer.
e) bei einem Betrieb der Lautsprecher an defekten oder ungeeigneten Verstärkern z. B. Gleichspannung oder unüblich große Brummspannung am Verstärkerausgang, sowie Einwirkung von Verstärkerleistungen auf Boxen außerhalb von deren Spezfikation, z.B Sinusleistung des Verstärkers liegt weit über der Nennbelastbarkeit des Lautsprechers.

10.4. Einzeln ausgebaute Lautsprecherchassis
Bauen Sie keine Lautsprecherchassis oder sonstige Teile von Geräten aus und senden Sie solche Einzelteile nicht ein, bevor Sie mit der DDD Manufactur GmbH Kontakt aufgenommen haben.

10.5. Vorgehensweise bei einem Garantiefall
Das defekte Gerät mit einer Kopie des Kaufbeleges und einer aussagefähigen Fehlerbeschreibung möglichst in den Original-Karton* verpacken. Bitte beachten Sie unsere Versandhinweise* am Ende. Für eine Rückholung oder Rücksendung setzen Sie sich bitte mit der DDD Manufactur GmbH unter Telefon +49 6109-5029823, Fax +49 6109-5029826 oder email service@german-physiks.com in Verbindung.

* Wir empfehlen Ihnen, den Originalkarton mit allen Einlagen auf jeden Fall aufzubewahren, denn nur so kann ein sicherer Rückversand im Fall der Fälle gewährleistet werden. Wenn Sie ausnahmsweise eine andere Verpackung verwenden, sollte diese fachgerecht gegen die typischen Gefahren eines Versandes schützen und spezielle Schutzpolster oder gleichwertige Schutzvorrichtungen aufweisen. Eine bloße Pappverpackung mit Papierpolsterung reicht keinesfalls. Wir machen darauf aufmerksam, dass wir für Schäden aufgrund von Ihnen zu vertretener unsachgemäßer Verpackung keine Haftung übernehmen!
 

11. Gefahrübergang

 

11.1. Ist der Kunde kein Verbraucher, so geht die Gefahr auf ihn über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zur Versendung unsere Betriebsräume verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die gilt unabhängig davon, ob die Versendung vom Erfüllungsort aus erfolgt und wer die Frachtkosten trägt. Ist die Ware am Lager und verzögert sich die Versendung oder die Abnahme aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, so geht die Gefahr mit Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Kunden über. Dies gilt nicht für Bringschulden und für Bestellungen im Versandhandel.

11.2. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
 

Sicherheit

Alle Produkte und Dienstleistungen entsprechen den geltenden Bestimmungen oder den Wünschen des Kunden. Für den Ein-, Umbau und den Betrieb ist der Kunde gehalten, die geltenden Bestimmungen einzuhalten. Der Kunde sollte dazu ausreichend erfahren sein und sich eigenständig um die aktuellen Bestimmungen bemühen. Es obliegt dem Kunden, auf landesspezifische Bestimmungen im Heimatland oder am Einsatzort zu achten. Dies gilt im Besonderem für den Umgang mit personengefährdenden Spannungen (z.B Netzspannung) sowie für den Aufbau und Betrieb von Geräten mit Netzanschluß.
 

12. Haftung

 

Der Verkäufer haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung seiner gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit der Verkäufer bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haften der Verkäufer auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet der Verkäufer allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.

Der Verkäufer haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Der Verkäufer haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet der Verkäufer im Übrigen nicht. Die in den Sätzen 1-3 enthaltenen Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

Der Kunde wird auf die Möglichkeit von Datenverlust durch technisches Versagen und das daraus entstehende Erfordernis einer täglichen Datensicherung ausdrücklich hingewiesen. Bei Verarbeitung wichtiger Daten handelt ein Kunde grob fahrlässig, wenn er diese tägliche Sicherung unterlässt. Unsere Haftung ist auf den Wiederherstellungsaufwand bei Vorliegen von Sicherungskopien beschränkt.

Für alle Produkte werden vom Verkäufer geeignete Unterlagen zur Verfügung gestellt. Der Kunde hat diese zu prüfen und zu beachten. Für Fehler durch Nichtbeachtung (z.B falscher Anschluss, zu hohe Spannung, ESD...) oder ungeeignete Umgebungen (z.B mangelnde Kühlung, zu hohe Luftfeuchte...) sowie sich daraus ergebender Folgeschäden übernimmt der Verkäufer keine Haftung.
 

13. Sonstige Schadenersatzansprüche

 

Wir haften für sämtliche Schadenersatzansprüche – insbesondere aus unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss oder etwaigen anderen verschuldungsabhängigen Ansprüchen aus Pflichtverletzungen – nur, soweit uns oder unseren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder der Schaden auf einer Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (also solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf) oder Ansprüchen nach §§ 1, 4 des Produkthaftungsgesetzes beruht. Der vorstehende Haftungsausschluss für Fälle einfacher Fahrlässigkeit gilt nicht bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; sowie im Fall der Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie oder des arglistigen Verschweigens eines Mangels i.S.v. § 444 BGB, In diesen Fällen haften wir auch bei einfacher Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Eventuelle Garantieversprechen bleiben ebenfalls unberührt.
 

14. Verlängerter Eigentumsvorbehalt

 

14.1. Alle unsere Lieferungen erfolgen unter verlängertem Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht erst dann auf den Kunden über, wenn wir wegen aller unserer Forderungen aus dem Liefervertrag, sowie solcher, die im Zusammenhang mit dem Kaufobjekt stehen, befriedigt worden sind. Ist der Käufer Kaufmann, so geht das Eigentum auf ihn über, wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten aus der Geschäftsbeziehung mit uns getilgt hat. Bei Zahlung mit Scheck geht das Eigentum mit Einlösung des Schecks über. Zahlungen werden grundsätzlich auf die älteste Schuld getilgt. Eine etwaige Be- oder Verarbeitung erfolgt stets für uns als Hersteller im Sinne des § 950 BGB, ohne uns zu verpflichten. Bei Verarbeitung oder Verbindung mit anderen Waren entsteht für uns grundsätzlich ein Miteigentumsanteil an der neuen Sache, und zwar bei Verarbeitung im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zum Wert der neuen Sache, bei Verbindung im Verhältnis der Vorbehaltsware zum Wert der anderen Waren. Sollte der Kunde Alleineigentümer werden, räumt er uns bereits jetzt das Miteigentum im Verhältnis der genannten Werte ein und verwahrt die Sache unentgeltlich für uns. Werden die durch Verarbeitung oder Verbindung entstandenen Waren weiterveräußert, so gilt das nachfolgend vereinbarte Vorausabtretung nur in Höhe des Wertes der Vorbehaltsware.

14.2. Vor der endgültigen Bezahlung ist die Verpfändung oder Sicherungsübereignung untersagt. Ein Weiterverkauf ist nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsgangs gestattet. Für den Fall des Weiterverkaufs von Vorbehaltsware tritt der Kunde seine Kaufpreisforderungen bereits jetzt an uns ab.

14.3.
Ist der Kunde mit einer Zahlung ganz oder teilweise im Verzug, stellt er seine Zahlungen ein oder ergeben sich sonst berechtigte Zweifel an seines Zahlungsfähigkeit oder Willigkeit, so ist er nicht mehr berechtigt, über die Ware zu verfügen. Wir können in einem solchen Fall die Rechte aus § 449 BGB geltend machen und/oder die Einziehungsbefugnis des Kunden gegenüber dem Warenempfänger widerrufen. Wir sind dann berechtigt, Auskunft über den Warenempfänger zu verlangen, diese vom Übergang der Forderung auf uns zu benachrichtigen und die Forderungen des Kunden gegenüber den Warenempfängern einzuziehen.

14.4.
Soweit der Wert aller Sicherungsrechte, die uns nach diesen Bestimmungen zustehen, die Höhe aller gesicherten Ansprüche um mehr als 20 % übersteigt, werden wir auf Wunsch des Kunden einen angemessenen Teil der Sicherungsrechte freigeben.

14.5. Während der Dauer des Eigentumsvorbehalts ist die in unserem Eigentum stehende Ware vom Kunden gegen Feuer, Wasser, Diebstahl und Einbruchsdiebstahl zu versichern. Die Rechte aus dieser Versicherung werden ans uns abgetreten. Wir nehmen diese Abtretung an.

 

15. Vertragsstrafe

 

Die Abgabe von unseren Produkten erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Produkte und Dienstleistungen sind nur für den eigenen, privaten HiFi-Gebrauch zugelassen. Alle anderen Anwendungen bedürfen der schriftlichen Freigabe des Verkäufers. Mit Vertragsschluss sagen Sie verbindlich zu, die Ware nur für private Zwecke zu erwerben. Jeglicher gewerblicher oder kommerzieller Weiterverkauf erworbener Waren ohne vorherige Zustimmung durch die DDD-Manufactur GmbH ist verboten. Für jeden Verstoß gegen das vorgenannte Verbot zahlt der Verantwortliche an die  DDD-Manufactur GmbH eine Vertragsstrafe i.H.v. € 2.500.-. Dem Käufer bleibt der Nachweis vorbehalten, daß dem Verkäufer ein Schaden oder eine Wertminderung sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als diese Pauschale. Weiterhin behält es sich die DDD-Manufactur GmbH vor, Personen, die gegen das vorstehend aufgeführte Verbot verstoßen, in Zukunft vom Erwerb von unseren Waren auszuschließen.
 

16. Produktpflege

 

Technische Änderungen, die der Verbesserung, Weiterentwicklung oder Produktionsvereinfachung dienen, können vom Verkäufer jederzeit auch ohne vorherige Mitteilung vorgenommen werden. Dies gilt auch für Anpassungen an Bauteilstreuungen oder bei geänderten Lieferbarkeiten von Bauteilen oder Baugruppen.
 

17. Sonderanfertigungen

 

Sonderanfertigungen, die speziell für Sie hergestellt oder modifiziert wurden (auch individuell konfektionierte oder auf Länge zugeschnittene Kabel) sind vom Umtausch und einer Rückgabe ausgeschlossen. Bei der verbindlichen Bestellung von Sonderanfertigungen wird eine Anzahlung von 20% auf den Verkaufspreis in Rechung gestellt, der verbleibende Restbetrag des Verkaufspreises von 80% wird bei Lieferung der bestellten Sonderanfertigung zur Zahlung fällig.
 

18. Datenschutz

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken.

Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen. Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur dann weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesen Fällen beachten wir die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß. Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre Emailadresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. Verwendung der Emailadresse für die Zusendung von Newslettern Wir nutzen Ihre Emailadresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben. Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link im Newsletter oder durch Nachricht an uns abbestellen, die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum. Ihre Emailadresse wird danach gelöscht.

Cookies
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.


Quellverweis: Disclaimer eRecht24, Datenschutzerklärung für Google Analytics

 

19. Links

 

Links auf der Website werden nur als Hinweise zur Verfügung gestellt. Der Betreiber kontrolliert solche Websites nicht und ist für deren Inhalte nicht verantwortlich. Die Einbeziehung von Hyperlinks solcher Websites impliziert weder eine Billigung des Materials auf solchen Websites noch eine Verbindung mit deren Betreibern.

 

20. Urheberrecht

 

Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkte, Dienstleistungen, Unterlagen, Fotos, Grafiken, Texte und sonstigen Inhalte unterliegen dem Urheberrecht und bleiben geistiges Eigentum des Verkäufers. Nachahmung, Weitergabe oder Veröffentlichung, auch in abgewandelter Form oder in Auszügen sind nicht gestattet.

 

21. Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

Für Verträge mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Erfüllungsort für Zahlung und Lieferung unser Firmensitz in Maintal, als Gerichtsstand wird Frankfurt am Main vereinbart - mit der Maßgabe, dass wir auch berechtigt sind, am Ort des Kunden zu klagen.

 

22. Änderungen und Nebenabreden

 

Ergänzungen, Änderungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gleiche gilt für den Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu o.g. Leistungen, der Leistungsbeschreibung und der Preise werden dem Kunden schriftlich mitgeteilt. Die Änderungen gelten ab dem folgenden Vertragsquartal (bezogen auf den jeweiligen Vertrag, nicht Kalenderquartal), es sei denn der Kunde widerspricht schriftlich innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt des Änderungsverlangens. Der Kunde ist auf die Folgen seines Schweigens in der Änderungsmitteilung hinzuweisen.

 

23. Anwendbares Recht, Salvatorische Klausel

 

23.1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtlichen Beziehungen mit uns unter Einbeziehung dieser Allgemeinen Geschäftsbeziehungen gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für den Geschäftsverkehr gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

23.2. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im übrigen nicht berührt.

 

DDD-Manufactur GmbH

Stand: Oktober 2010



Entsorgung von gebrauchten Elektronikgeräten

Die ordnungsgemäße Rücknahme, Behandlung und Verwertung von gebrauchten Elektronikgeräten ist gesetzlich geregelt: Elektronische Altgeräte müssen getrennt entsorgt werden und dürfen nicht in den normalen Hausmüll verbracht werden. Sie können unsere Boxen kostenlos bei ausgewiesenen Rücknahmestellen abgeben. Weitere Einzelheiten über die Rücknahme erhalten Sie von Ihrer örtlichen Verwaltung.
Unsere WEEE-Reg.Nr. lautet: DE 48888173

Batterie-Rücknahme

Die Zeichen zur Batterierücknahme bedeuten, dass Sie die Batterien der Fernbedienung nicht in den Hausmüll geben dürfen. Unter diesen Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:

Pb:
Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber

Sie sind als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Dazu können Sie Ihre gebrauchten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien verkauft werden. Von uns erhaltene Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unentgeltlich zurückgeben oder kostenfrei per Post an folgende Adresse zurücksenden:

DDD-Manufactur GmbH
Gutenbergstraße 4
63477 Maintal
Deutschland